Persönliches

Liebe Besucher,
 
am 5.März 2017 wurde ich mit 52,4% der Wählerstimmen
zum Bürgermeister
der Verbandsgemeinde Maxdorf gewählt.

Ich möchte mich auch auf diesem Wege bei den vielen Bürgern der Verbandsgemeinde Maxdorf bedanken, die mir  das Vertrauen geschenkt haben.
Die Unterstützung in den vergangenen Wochen im Wahlkampf war wirklich überwältigend  !
Auch meiner Familie danke ich für ihre tolle Unterstützung.
Ich freue mich auf die kommenden acht Jahre und auf die Aufgaben, die vor mir liegen.



 
Herzlich willkommen auf meiner Homepage.
 
Hier erfahren Sie alles rund um meine Person, meinen beruflichen Werdegang, mein gesellschaftliches und politisches Engagement und meine Pläne in den kommenden Jahren.
 
 
Am 10. September 1960 wurde ich in New York geboren. Im Juni 1967 kehrten meine Eltern mit mir nach Deutschland in die Fußgönheimer Siedlung in das Elternhaus meiner Mutter  in die Carl-Bosch-Straße zurück. Seitdem wohne und lebe ich in Maxdorf.
 
Ich bin mit Birgit Poje (Dipl. Verwaltungswirtin (FH)) seit 1986 verheiratet, wir haben zwei Kinder (22/28 Jahre)  und wohnen in der Birkenstraße.
 
Nach meinem Abitur absolvierte ich erfolgreich ein Informatikstudium an der Fachhochschule für Technik in Mannheim. Seit 1986 bin ich in der BASF / BASF Business Services in verschiedenen Abteilungen als IT Spezialist tätig.
 
In meiner Freizeit unternehme ich sehr viel mit meiner Familie und unserem Freundeskreis aus Maxdorf und Speyer. Einen großen Kindheitstraum erfüllte ich mir vor über zehn Jahren mit dem Kauf eines eigenen Wohnwagens. Wir campen mehrfach jährlich in Deutschland, Spanien oder an der italienischen Adria bei Venedig.
 

Schulbildung/Studium

1967 – 1971   Grundschule Maxdorf (heutige Haidwaldschule)
1971 – 1980   Carl-Bosch-Gymnasium, Abschluss Abitur
1981 – 1986   Fachhochschule für Technik Mannheim, Abschluss Diplom Informatiker (FH)
Seit 1986   beschäftigt bei BASF/BASF Business Services als IT Spezialist


Politischer Werdegang

1976   Eintritt in die Junge Union Maxdorf
1986 – 1994   Vorsitzender der Jungen Union
1980   Eintritt in die CDU
Seit 1989   Mitglied des Ortsgemeinderates Maxdorf
    Mitglied u.a. im Haupt- und Finanzausschuss, Planungs-und Bauausschuss,
    Rechnungsprüfungsausschuss
Seit 2004   Fraktionsvorsitzender der CDU Fraktion im Ortsgemeinderat
2009-2014   Mitglied des Verbandsgemeinderates
    Mitglied u.a. im Haupt- und Finanzausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss
Seit 08/2014   Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Maxdorf
    Zuständigkeit: Fachbereich 3, Bürgerdienste
    (öffentliche Sicherheit u. Ordnung, Einwohner- und Meldewesen, Schulen und Kultur)


Ehrenamtliche Tätigkeiten

2008-2014   Mitglied im Schulelternbeirat des Carl-Bosch-Gymnasiums
Seit 1989   Mitglied des Verwaltungsrates Pfarrei St. Maximilian / Hl. Antonius von Padua  
    stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender
    verantwortlich für die Kita St. Franziskus und St. Maximilian
    Kommunionhelfer


Mitgliedschaft in folgenden Vereinen:

  • Förderverein Haidwaldschule
  • Förderverein Freiwillige Feuerwehr Maxdorf
  • Förderverein Kita. St.Maximilian
  • Förderverein Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, Impeesa Maxdorf/Birkenheide
  • Verein für Geschichte und Kultur Maxdorf
  • Partnerschaftverein der Verbandsgemeinde Maxdorf
  • NetzwerkHilfe der Verbandsgemeinde Maxdorf
  • MGV-Harmonie
  • TSG Maxdorf
  • Förderverein "Verein der Freunde des Carl-Bosch-Gymnasiums"

Bewerbung als Bürgermeister

Als Verwaltungschef werde ich mich für eine bürgernahe Verwaltung einsetzen. Dazu gehören feste Bürgersprechstunden, Anpassung der Öffnungszeiten insbesondere für Berufstätige und die Einführung eines „echten“ Bürgerservices. Auch die Ausgabe der Wertstoffsäcke möchte ich wieder in den Bürgerservice zurückholen.

 
Aufgrund der Negativschlagzeilen in den vergangenen Monaten, gilt es, das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger wieder zurück zu gewinnen.
 
Ich werde für alle Bürger der Verbandsgemeinde stets ein offenes Ohr haben, werde ihre Fragen, Sorgen und auch Kritik ernst nehmen – bürgernah ist für mich eine ernstgemeinte Verpflichtung.
 
Aufgrund meiner jahrzehntelangen hauptberuflichen Tätigkeit in der IT Branche ist für mich die Einführung moderner  Informations- und Kommunikationstechnik (E-Government) mehr als überfällig. Dazu gehört eine deutliche Verbesserung der Webpräsenz sowie die Einführung von sicheren Online-Dienstleistungen. Der Datenschutz und die Privatsphäre der Menschen werden hierbei immer im Vordergrund stehen.
 
Straffe interne Verwaltungsstrukturen mit kurzen Entscheidungswegen sind unumgänglich, um Verwaltungsabläufe effizient zu gestalten. Alle Verwaltungsprozesse müssen auf den Prüfstand und zusammen mit den Mitarbeitern des Ratshauses neu gestaltet werden. Auch hier ist die Einführung moderner IT-Systeme mehr als überfällig.  Ich möchte neue Wege gehen und gemeinsam mit den Mitarbeitern der Verwaltung neues entwickeln -  ihnen auf Augenhöhe begegnen.

Alte  Strukturen müssen aufgebrochen werden. Die über viele Jahre „eingestaubten“ Routinen müssen weg gefegt werden. Diese Herausforderung nehme ich gerne an !

Es ist mir auch ein großes Anliegen, die Feuerwehr in unseren Gemeinden weiterhin zu stärken.  Der Kontakt zu den verantwortlichen Ehrenamtlichen ist für mich selbstverständlich. Diese Personen leisten großartiges für unsere Gesellschaft!
 
Eine solide Wirtschafts- und Finanzpolitik in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Verwaltung sowie den drei Ortsgemeinden wird oberstes Gebot sein.

Zukünftige Investitionen werden stets auf dem Prüfstein stehen.

Die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Verwaltung und Verbandsgemeinderat sowie den Räten der drei Ortsgemeinden möchte ich durch die längst überfällige Einführung eines Rats- und Bürgerinformationssystems verbessern. Hier soll, wie es bereits in vielen anderen Kommunen praktiziert wird, u. A. die Möglichkeit geben, Vorlagen, Niederschriften und Beschlüsse papierlos, online zu erhalten.
 

Bilder

Alle Bilderkategorien auf einen Blick.

paul.poje@web.de

06237 5677

Birkenstrasse 34, 67133 Maxdorf

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören! Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Zum Anfang